Tauchtraining in Trasdorf


Am Mittwoch, 3. November 2004, trafen wir uns um 18.00 Uhr in Trasdorf am Badesee zu einem nächtlichen Tauchtraining.

5 Vereinsmitglieder waren gekommen.

Der Auftrag unseres Chefs war, einen versenkten Betonbrocken (ca 0,5 qqm) zu finden, der uns schon öfters als Übungsobjekt gedient hat.
Obwohl wir ihn selbst versenkt hatten und alle wußten, wo er war, mußten wir die Suche nach ca. 45 Minuten aufgeben. "Unser" Betonbrocken konnte sich sehr erfolgreich verstecken.

"Nicht mit uns !!" dachten sich Hugo und Andi.
Am Freitag, 26. November 2004 schwärmten unsere beiden "Oldboys" aus und nach kurzer Zeit war der Ausreißer gefunden, gefasst und gegen weitere Ausreißversuche mit einer Leine gesichert.