Unterwasserarbeiten bei der AVN in Zwentendorf

Hi Diver,

wieder einmal mussten die Feuerwehrtaucher NÖ am 6.7.2006 die Reinigung der 3 Ansaugstutzen im Löschteich der AVN (Müllverbrennungsanlage Dürnrohr) durchführen.
Zugleich saugten sie bei den Schloten im Löschteich mittels Vakuum- Fass den Schmutz vor dem Wehrbereich ab. Im Zuge dieser Arbeiten wurden auch die Auffangwannen in den Schloten gesäubert. Um die Einsatzbereitschaft der Pumpen wieder herzustellen, mussten die Techniker der AVN die 3 Ansaugstutzen rückgespülen. Durch diese Pumpenreinigung kam es zu einem regelrechten "Schaumbad", wobei die Einsatztaucher Werner Nacht und Alexander Haberer vom Fotografen geknipst wurden.



Zurück