Fenster schließen 





Übung mit einem Speedbootsimulator, 20. Februar 2010


Am 20. Februar 2010 fand im Hallenbad in Tulln eine Rettungsübung mit einem Speedbootsimulator statt.

Die Speedbootfahrer wollten dabei den Notausstieg aus einem gekenterten Speedboot üben. Dazu wurde ein Simulator in das Hallenbad gebracht und mit dem Fahrer umgedreht.
Die Feuerwehrtaucher Niederösterreich wurden zur Mitarbeit eingeladen, um im Notfall dem Fahrer Hilfestellung geben zu können.