Fenster schließen 





Sicherungsdienst bei Filmdreharbeiten, Donnerstag 16. Mai 2013



Am 16.5.2013 fanden am Donaualtarm Greifenstein Filmdreharbeiten für einen Werbespot (ToiToiToi Glaub ans Glück) statt.

Gregor und Moni standen dafür 6 Stunden im Einsatz. Eine ihrer Aufgaben war die Unterstützung beim Dreh mit einem Angler, dem auf einem Boot sitzend ein Fisch in den Schoß springen sollte. Dazu hat Gregor einen toten Fisch unter Wasser festgehalten und auf Kommando losgelassen, damit der Angler ihn möglichst mit viel Schwung in die Luft katapultieren konnte. Die hierfür notwendige Kommunikation erfolgte mittels Leinensignalen, die von Moni an Gregor weitergegeben wurden.

Die zweite Aufgabe war das Transportieren und Ausrichten eines Tretbootes (in Form eines Schwans) auf dem Wasser, auf dem ein Moderator im Anzug und mit Mikrofon stand und seinen Text zum Besten gab. Unterstützt wurden sie dabei von 2 Männern der Feuerwehr Altenberg, die mit A-Boot und Anker versuchten, ihnen bei sehr stürmischem Wind die Arbeit zu erleichtern.

Leider war am Filmset absolutes Fotografierverbot, somit gibt es keine Fotos von diesem außergewöhnlichen Einsatz.